Montag, 30. März 2020

Mund-Nasen-Masken fertig!

Hier meine bisher genähten Modelle - vorgestellt von Minihulda - dem Kopf zur Nähbüste, der aber irgendwie als Model zu klein ist. 

 
Egal, ich wollte mir nicht schon wieder Vermummungshelme verpassen. Die nun folgenden Masken sitzen daher am Hildakopf nicht optimal, am Menschengesicht sitzen sie aber sehr passgenau.







Ein paar Tipps zur Herstellung:

Ich habe jeweils zwei Lagen desselben feinporigen BW-Stoffs gewählt. Auf die nach vorne zeigende Lage habe ich von hinten Vlies aufgebügelt, was den Schutz gegen Viren noch zusätzlich verbessert.

Als Gummi eignet sich am besten Gummikordel, die ich erst in ein paar Tagen nachbekomme. Auch anderes Gummiband kann man nehmen, aber man läuft Gefahr, beim Tragen dieser Masken Segelohren zu bekommen. Und da man sowieso schon sein hübsches Gesicht vermummen muss, machen die das Ganze natürlich noch schlimmer.  ;-)
Wenigstens gibt es bei der Auswahl von Stoffen keinerlei Begrenzung. Auch Bedrucken oder Besticken wäre ja noch denkbar ... was für ein Luxus in diesen Kronen-Zeiten!

Vornehm geht die Welt zugrunde ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Blogleser, liebe Blogleserin,

ich freue mich über Deinen Kommentar, beantworte auch Kommentare, die sich persönlich an mich wenden (keine schlichten Like-/Don't-like-Aussagen).
Wenn Dein Kommentar nicht gleich erscheint, liegt es daran, dass er vor der Veröffentlichung von mir persönlich gelesen wird. Hab dann bitte etwas Geduld.
Danke für Deine Worte an mich!
Ulrike